Elisabeth Schmuckermeier

Mein Leben für Pferde

Schon als Kind wurde ich vom berühmten ,,Pferdevirus" befallen. Unterstützung fand ich immer bei meinen Eltern, die derselben Leidenschaft frönten und mir den Reiteinstieg mit eigenen Ponys ermöglichten.

 

Bei unzähligen Ponyrennen konnte ich mich jederzeit auf ,,Lamona", eine Stute der Rasse ,, Deutsches Reitpony", verlassen.

Vertrauen war die Basis vieler Siege.

Diese Eigenschaft vererbte sie auch an ihre Tochter Top Gun, eine Quarter Pony Stute, die mich noch heute durch dick und dünn begleitet. Ich bildete beide eigenständig aus und gewann das, was man sich von seinen Pferden am meisten wünscht: Vertrauen und gegenseitiger Respekt.

 

Mit 18 Jahren fand ich in ,,Pullman City - die lebende Westernstadt" ein neues, vielseitiges Aufgabenfeld.

Nicht nur als Showdarstellerin, sondern auch als Pferdepflegerin sammelte ich dort unzählige Erfahrungen, was das Westernreiten selbst, aber auch das Training von anderen Pferden betrifft.

Optimiert hat das Ganze das regelmäßige Training unter Trainer Leo Holzknecht.

So kam ich auch zu Smart Playboy Bit, der mir die Disziplinen ,,Cutting" und ,,Working Cow Horse" näher brachte.

 

In den Jahren 2013 bis 2015 absolvierte ich mehrere Trainingseinheiten bei Michael Saupe.

der Aufnahme der Tätigkeit als Co-Trainerin im September 2015 auf der
,,Tuse
Creek Ranch"
in
Dänemark unter der Leitung von Cheftrainerin Ditte Poulsen
konnte ich meine reiterliches
Können verbessern. Die Freude am Training der Showpferde, die Zufriedenheit durch die
Ausbildung
der Jungpferde und die anspruchsvolle Aufgabe beim Korrekturreiten von
Problempferde führte mich nach Buch-Rennertshofen auf die hillsight Ranch. Bekannt für die
sehr gute Ausbildung von Reining-Pferden erhalte von meinem Trainer Maarten Hirzel wertvolle
Tipps, die ich dann in den anstehenden Turnieren gut nutzen kann. Im Pferdemanagement gibt
seine Frau Sabine gerne ihre Erfahrungen an mich weiter, die ich dankbar annehme.

 

Mit der Aufnahme der Tätigkeit als Co-Trainerin im September 2015 auf der ,,Tuse Creek Ranch" in Dänemark unter der Leitung von Cheftrainerin Ditte Poulsen konnte ich mein reiterliches Können verbessern. Befasst war ich auch mit verschiedenen Aufgaben, die auf der Deckstation anfielen. Jette Ceglarek (Inhaberin Tuse Creek Ranch) war mir eine verständnisvolle und hilfreiche Ausbilderin.

In den Disziplinen Reining, Trail, Ranch Riding, Horsemanship oder Cutting hatte ich die Chance mich weiter zu entwickeln.

 

 

 

Die Freude am Training der Showpferde, die Zufriedenheit durch die Ausbildung der Jungpferde und die anspruchsvolle Aufgabe beim Korrekturreiten von Problempferden, führte mich nach Buch-Rennertshofen auf die Hillsight Ranch. Bekannt für die sehr gute Ausbildung von Reining-Pferden erhielt ich von meinem Trainer Maarten Hirzel wertvolle Tipps, die dann bei den Turnieren sehr hilfreich waren.

 

Im August 2020 legte ich die Prüfung zur staatlich anerkannten Pferdewirtin in Fachrichtung

Spezialreitenweisen - Westernreiten erfolgreich ab. 

Ich konnte mit meiner American Quater Horse Stute "Mega Snapsy", die selbst von mir eingeritten und ausgebildet wurde, nicht nur die Ausbildung erfolgreich abschließen, sondern mich auch qualifizieren, durch den guten Prüfungsabschluss, für den Trainer B Schein.